Mit 10 einfachen Tricks endlich mehr Zeit zum Bloggen haben


Mit meinen 10 Tricks schaffst du es endlich mehr Zeit zum Bloggen zu haben. Du wirst Texte schneller schreiben und so neben deinem Blog noch mehr Zeit für Familie und Freunde haben.

1. Entscheide mehr Zeit für Bloggen zu haben

Das wichtigste um mehr Zeit zum Bloggen zu haben ist dass du dich bewusst dazu entscheidest mehr Zeit für deinen Blog zu haben.

Wenn du dich einmal entschieden hast mehr Zeit für deinen Blog haben zu wollen wirst du viel fokusierter an deinem Blog arbeiten. Denn über kurz oder lang werden immer wieder andere Kleinigkeiten zwischen dir und deinem Plan stehen und vermeintlich wichtiger sein als an deinem Blog zu arbeiten.

Es sind besonders oft die Menschen um dich herum, die deine Zeit in Anspruch nehmen. Wenn du dich entscheidest mehr Zeit für deinen Blog zu haben ist es wesentlich einfacher diese „Störungen“ zu umgehen.

2. Warum ist dir dein Blog wichtig?

Finde dein Warum.

Dies ist der wohl wichtigste Tipp in der Liste. Du musst wissen warum du an deinem Blog arbeiten willst.

Desto wichtiger dein Warum ist, desto höher ist die Motivation, dein Ziel zu erreichen.

Wenn du also mehr Zeit zum Bloggen haben willst, brauchst du neben der Entscheidung mehr Zeit zu haben auch einen Grund der dich antreibt.

3. Finde deine Zeitfresser

Verschaffe dir einmal einen Überblick wie dein Tag so abläuft. Am besten schreibst du deinen Tagesablauf einmal aus – dabei solltest du natürlich ganz ehrlich sein.

Wenn du das tust wirst du wahrscheinlich merken das dein Tagesablauf einige Zeitfresser beinhaltet die vermeidbar wären.

Wenn du zum Beispiel 2 Stunden am Tag in den sozialen Netzwerken verbringst und dort nur liest was die anderen so machen kannst du diese Zeit reduzieren und die gewonnene Zeit in deinen Blog investieren.

4. Deinen Tagesablauf optimieren

Jetzt wo du deine Zeitfresser kennst solltest du deinen Tagesablauf optimieren.

Frag dich zuerst folgendes:

  • Wie viel Zeit willst du in deinen Blog investieren?
  • Wie viel Zeit willst du jeden Tag in deinen Blog investieren?
  • Was ist deine Deadline bis wann eine gewisse Aufgabe erledigt sein sollte?

Am einfachsten ist es, dir einen Plan mit Excel zu machen und einfach aufzuschreiben, welche Aufgaben du an welchem Tag definitiv zu erledigen hast und wie lange diese dauern werden.

Jetzt kannst du langsam beginnen deine Aufgaben und Zeiten für jeden Tag der Woche zu strukturieren.

Ich habe für mich entdeckt dass es sinnvoll ist am Wochenenden meine Blogartikel zu Planen und diese dann an jedem Tag der Woche zu schreiben. Dafür habe ich jeden Tag 2 Stunden eingeplant – und es funktioniert super für mich.

5. Etabliere feste Zeiten für deinen Blog

Du brauchst feste Termine für die Arbeit an deinem Blog. Wir jeder andere Termin solltest du auch Termine für das Arbeiten an deinem Blog haben – an die du dich hältst.

Versuche dir jede Woche einige Stunden zu blocken die du nutzt um an deinem Blog zu arbeiten. Überlege dir auch gut wann du dir diese Zeiten frei halten möchtest. Denn nicht jeder arbeit zu jeder Tageszeit gleich effektiv.

Für viele Menschen sind gerade die Morgenstunden besonders kreativ und produktiv und bieten sich daher an um neue Blogartikel zu schreiben. In den späten Mittagsstunden oder Abendstunden könntest du dann Bilder einfügen oder Hyperlinks setzten.

6. Batche deine Aufgaben

Fasse kleinere gleiche Aufgaben zusammen statt eine große Aufgabe komplett zu beenden. So schaffst du es in kürzerer Zeit mehr zu schaffen.

Recherchire zum Beispiel erst 5 Blogartikel, suche dann 5 Bilder für deine Blogbeiträge heraus und später setzt du alle wichtigen Verlinkungen in deinem Blogartikel statt einen Blogartikel inklusive Beitragsbilder und Verlinkungen fertig zu stellen.

So unterbrichst du dich nicht selbst wenn du einer Aufgabe nachgehst wie zum Beispiel dem schreiben. Du bleibst fokussierter und schaffst mehr in der selben Zeit.

7. Alte Blogbeiträge recyceln

Versuche aus mehreren kleineren, älteren Beiträgen einen umfassenden großen Artikel zu erstellen oder aktualisiere deinen Bestehenden Artikel mit neuen Informationen.

Auch kannst du aus einem großen Artikel wie zum Beispiel einem Pillar Post mehrere kleine häppchen machen die du dann in den sozialen Netzwerken teilst.

Oder du erstellst zu verschiedenen Unterthemen Infografiken die du über deine E-Mail Liste, social Media oder deinen Blog veröffntlichst.

8. Finde einen Weg schneller zu schreiben

Es gibt unterschiedliche Wege wie du deine Blogartikel schneller schreiben kannst. Die 2 effektivsten Möglichkeiten sind:

  • Deinen Text diktieren
  • Ein Template nutzen

Vielen menschen fällt es leichter zu sprechen statt zu schreiben. Wenn du auch zu diesen Menschen gehörst dann bietet es sich an deinen Text nicht zu tippen sondern ihn zu sprechen. Mit vielen Textverarbeitungsprogrammen kannst du deinen text diktieren statt ihn zu tippen.

Google Docs ist eine hervorragende Möglichkeit deinen Text zu diktieren.

Wenn du ein Template für alle deine Blogbeiträge nutzt schaffst du nicht nur ein einheitliches Bild deiner Blogartikel zu erstellen sondern du hast immer eine Art roten Faden wie dein Blogartikel aufgebaut sein soll.

9. Finde heraus wie, wo und wann du am besten arbeitest

Manchmal ist es unmöglich zu sagen das ein Artikel um 14:00 Uhr fertig geschrieben sein wird.Das liegt an verschiedenen Ursachen. Eine davon kann dein Arbeitsplatz sein.

Versuch einfach mal deinen Arbeitsplatz zu wechseln.

Eine Alternative zum Schreibtisch ist zum Beispiel der Küchentisch, oder falls das Wetter gut ist dein Balkon oder deine Terrasse. Versuche einfach mal den Ort zu wechseln an dem du schreibst wenn du nicht schnell genug voran kommst.

Eine weitere Überlegung ist es einmal im Stehen zu arbeiten statt im sitzen. Das fördert die Konzentration und kann helfen schneller und effektiver zu arbeiten.

Wie du am besten arbeitest ist neben dem Wo ein weiterer wichtiger Aspekt.

 Manche Menschen arbeiten einfach 4 Stunden ohne Pause durch und sind so am produktivsten, andere wiederum arbeiten am besten wenn die sich die Arbeit in kleine Teilstücke aufteilen und nach 1 bis 2 Stunden eine Pause machen um den Kopf frei zu bekommen.

Wie du am besten arbeitest solltest du für dich herausfinden.

10. Zeit alleine reicht oft nicht

Oft bedeutet mehr Zeit zu haben nicht automatisch diese auch sinnvoll zu nutzen.

Besonders als Blogger gibt es immer so viel zu tun:

  • Artikel schreiben,
  • Bilder bearbeiten,
  • recherchieren,
  • andere Blogs lesen,
  • E-Mails

Es sind häufig die Kleinigkeiten die dich als Blogger davon abhalten deine freie Zeit auch wirklich effektiv zu nutzen.

Was dir hilft diese Falle zu vermeiden ist:

  • ein klarer Plan
  • eine gute Struktur

Es gibt nichts was einem den Schreibfluss mehr versaut als ständige Ablenkung oder Unterbrechungen. Mit einem klaren Plan und einer festen Struktur kannst du dem entgegen wirken und Ablenkungen und Unterbrechungen vermeiden.

Wenn du immer zu einer festen Zeit an deinem Blog arbeitest, kannst du die einzelnen Aufgaben auch gerne nach Uhrzeiten planen.

Zudem wird es dir helfen deine Aufgaben in kleinen Häppchen auf verschiedene Tage zu verteilen.

Zusammenfassung

Nutze meine 10 Tricks um effektiv an deinem Blog zu arbeiten und schneller Resultate zu sehen. Besonders dein Warum ist essentiell wichtig und wenn du es kennst wird dir vieles leichter fallen.

Aber auch das Sprechen deiner Texte oder das batchen von Aufgaben wird dir viel Zeit verschaffen mit der du noch mehr Content produzieren kannst und dein Blog erfolgreich machst.

jens

Jens Evers ist der Gründer von Content-Ninja. Er ist WordPress-Fan, Blogger und SEO-Experte seit mehr als 10 Jahren. Seine Spezialität ist das erstellen Themen-relevanter Blogs. Er zeigt dir wie du Traffic auf deine Inhalte Leitest und wie du durch wertvolle Beiträge mehr Geld verdienen kannst.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Meine neusten Artikel

Verpasse nichts und sicher dir jetzt mein gratis Geschenk!

Verpasse nichts und sicher dir jetzt mein gratis Geschenk!

Wenn du erfahren willst, wenn ein neuer Beitrag veröffentlicht wird und du gratis mein Geschenk bekommen willst, dann melde dich einfach zum kostenlosen Content-Ninja.de Newsletter an!

Du hast dich erfolgreich eingetragen.