Die 5 besten kostenlosen Umfrage Plugins für WordPress


Umfragen eignen sich perfekt um mehr über deine Leser herauszufinden.

Mithilfe einer Umfrage kannst du herausfinden was deine Leser wirklich interessiert und von welchen Themen in welchen Formaten sie gerne mehr hätten.

Wieso du Umfrage Plugins für deinen Blog nutzen solltest

Umfragen sind eine beliebte Möglichkeit deine Leser zu beteiligen.

Durch Umfragen fühlen sich deine Leser beteiligt an deinen Entscheidungen und es ist für viele deiner Leser einfacher an einer Umfrage teilzunehmen als einen Kommentar zu hinterlassen.

Umfragen eignen sich hervorragend um die Absichten deiner Leser herauszufinden.

Du erfährst durch Umfragen:

  • Auf welchem Wissenstand deine Leser sind
  • An welchen Themen deine Leser interessiert sind
  • Welche Content-Formate sich deine Leser wünschen (Videos, Checklisten, etc.)
  • Welche Fragen deine Leser beschäftigen

Starte also regelmäßig Umfragen um mehr über deine Leser zu erfahren um diesen so den bestmöglichen Content zur Verfügung zu stellen.

Tipp: Auch Umfragen zu neuen Blog Features sind beliebt und helfen dir deinen Blog zu verbessern.

WP-Polls

WP-Polls ist der Liebling unter den Umfrage Plugins.

Das Plugin existiert bereits seit 2005 und wird stetig weiterentwickelt und upgedatet. So funktioniert WP-Polls immer ohne Probleme mit der neusten WordPress Version.

WP-Polls ist einfach zu bedienen und bietet alle wichtigen Funktionen die man sich von einem Umfrage Plugin wünscht.

Mit WP-Polls kannst du zum Beispiel:

  • mehrere Umfragen in einen Beitrag einfügen
  • deine Umfrage als Widget nutzen
  • Fragen und Antworten sortieren
  • ein Start sowie ein Ende deiner Umfrage festlegen

Zudem kannst du im Bereich „Poll Template“ dein eigenes Umfragen Layout erstellen, vorausgesetzt du besitzt HTML-Kenntnisse.

Willst du eine Umfrage in einen Beitrag oder eine Seite einbinden kannst du das bequem mithilfe von Shortcodes lösen.

Was WP-Polls nicht bietet: Zusätzliche Felder können leider nicht angelegt werden, was es unmöglich macht ein E-Mail Feld einzubinden. Somit ist es nicht möglich deine Umfrage mit einem Gewinnspiel zu verbinden.

Downloadlink: https://wordpress.org/plugins/wp-polls/

YOP Poll

YOP Poll ist ebenfalls sehr beliebt wenn es um Umfragen geht.

Das Plugin bietet dir noch mehr Einstellungsmöglichkeiten als WP-Polls.

So kannst du mit YOP Poll weitere Informationen deiner Teilnehmer durch zusätzliche Eingabefelder abfragen – wie beispielsweise die E-Mail Adresse deiner Teilnehmer.

Mit YOP Poll kannst du:

  • Captchas nutzen
  • eine Zeitschaltung nutzen
  • weitere Eingabefelder für zusätzliche Informationen über deine Teilnehmer einfügen
  • festlegen einer Standardantwort

Die Bedienung von YOP Poll ist ebenfalls einfach gestalltet, doch der Admin Bereich ist durch die zusätzlichen Funktionen etwas komplexer und daher auch unübersichtlicher als bei WP-Polls.

Wie auch bei WP-Polls kannst du Umfragen mittels Shortcodes in deine Beiträge oder Seiten einfügen. Oder du kannst deine Umfragen mithilfe von Widgets (z.B. in die Seitenleiste) in deinen Blog einbauen.

Besonders wenn du Wert auf die Optik deiner Umfragen legst eignet sich YOP Poll sehr gut, da es mit diversen Layout Vorlagen kommt welche du einfach nutzen und anpassen kannst – ohne HTML Kenntnisse zu besitzen.

Downloadlink: https://wordpress.org/plugins/yop-poll/

Poll One WP plugin

Mit Poll One WP plugin hast du bereits wesentlich weniger Anpassungsmöglichkeiten als mit WP-Polls oder YOP Poll.

Wenn du dich gut in CSS auskennst, kannst du verschiedene Umfrage-Elemente wie Frage, Antwort und Buttons deinem Layout anpassen.

Das Plugin ist ebenfalls einfach zu bedienen doch stößt aufgrund seiner eingeschränkten Funktionalität schnell an seine Grenzen.

Poll One WP plugin bietet dir:

  • Start und End Datum für deine Umfragen
  • einfache Bedienbarkeit
  • Umfragen mittels Shortcode, Widget oder PHP einbindbar

Einschränkungen mit Poll One WP: Der größte Nachteil an Poll One WP ist das es nur 6 Antwortmöglichkeiten erlaubt.

Downloadlink: https://wordpress.org/plugins/pool-one-wp-plugin/

Das Plugin steht leider nicht mehr zum Download bereit!

Simple Poll

Besonders für Einsteiger ist Simple Poll eine gute Option, denn die Bedienoberfläche des Plugins ist sehr einfach gestalltet.

Obwohl das Plugin nur in englischer Sprache verfügbar ist, bietet dir Simple Poll die Möglichkeit englische Einstellungs-Bezeichnungen schnell einzudeutschen. Somit wird das Plugin auch für deine deutschen Leser verständlich,

Die Umfragen werden mittels eines übersichtlichen Formulars dargestellt, jedoch lässt das Plugin nicht viele Einstellungsmöglichkeiten zu. Lediglich das End Datum kannst du einstellen.

Nachteil: An deinen erstellten Umfragen können nur eingeloggte Nutzer teilnehmen, was den Nutzen deines Umfrage Plugins deutlich einschränkt.

Downloadlink: https://wordpress.org/plugins/simple-poll/

Quiz and Survey Master

Mit Quiz and Survey Master erstellst du ganz einfach Umfragen für WordPress.

Das Plugin ermöglicht dir eine Vielzahl verschiedener Quiz und Umfragearten auszuwählen, darunter auch Multiple Choice.

Hat ein Nutzer an einer Umfrage oder einem Quiz teilgenommen kannst du ihm sein Ergebnis ganz einfach per E-Mail zusenden.

Als besonderes Feature bietet das Plugin einen Countdown Timer. Dieser eignet sich besonders beim Quiz, in einigen Fällen, an.

Ebenso kannst du Hinweise für bestimmte Fragen einbauen um deinem Teilnehmer zu helfen das gewählte Quiz abzuschließen.

Nachteil: Auch hier muss der Teilnehmer eingeloggt sein um an der Umfrage oder dem Quiz teilzunehmen.

Downloadlink: https://wordpress.org/plugins/quiz-master-next/

Zusammenfassung

Meine klare Empfehlung für jeden Blogbetreiber sind WP-Polls und YOP Poll. Beide Plugins sind kostenlos einsetzbar, haben einen vernünftigen Funktionsumfang und sind einfach zu bedienen.

Natürlich wirst du mit einem kostenlosen Plugin immer irgendwo Abstriche machen müssen.

Überlege einfach worauf du bei einem Umfrage Plugin Wert legst und entscheide dementsprechend.

jens

Jens Evers ist der Gründer von Content-Ninja. Er ist WordPress-Fan, Blogger und SEO-Experte seit mehr als 10 Jahren. Seine Spezialität ist das erstellen Themen-relevanter Blogs. Er zeigt dir wie du Traffic auf deine Inhalte Leitest und wie du durch wertvolle Beiträge mehr Geld verdienen kannst.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Meine neusten Artikel

Verpasse nichts und sicher dir jetzt mein gratis Geschenk!

Verpasse nichts und sicher dir jetzt mein gratis Geschenk!

Wenn du erfahren willst, wenn ein neuer Beitrag veröffentlicht wird und du gratis mein Geschenk bekommen willst, dann melde dich einfach zum kostenlosen Content-Ninja.de Newsletter an!

Du hast dich erfolgreich eingetragen.