13 gute Gründe noch heute mit dem Bloggen anzufangen


Durch einen eignen Blog gewinnst du schnell an Sichtbarkeit und Reichweite bei Google.

Auch ist dein eigener Blog das perfekte Fundament um deinen Unternehmen ein Gesicht und eine Stimme zu geben. Außerdem lassen sich Blogartikel wunderbar in andere Content Formate übersetzen, wie zum Beispiel:

  • Videos
  • Social Media Beiträge
  • Podcasts
  • Infografiken
  • E-Books

#1 Mit einem Blog hast du Google auf deiner Seite

Suchmaschinenoptimierung ist heute in aller Munde. Mit einer Top-Platzierung im Google-Ranking sind dir ein großes Publikum und steigende Umsatzzahlen quasi sicher.

Es gibt kaum einen besseren Weg, um den begehrten Platz 1 zu erreichen, als ein Blog!

Wie du bessere Rankings bei Google erreichst:

  • Du veröffentlichst deine Expertise regelmäßig in Form von Blogartikeln
  • Du lieferst Antworten auf die Fragen deiner Besucher
  • Du löst die Probleme deiner Leser
  • Du verfasst Blogbeiträge mit Mehrwert und publizierst diese
  • Du optimierst deine Texte auf die jeweiligen Keywords und Suchanfragen

Mit jedem Artikel, den du schreibst und veröffentlichst, signalisierst du Google, das es dich und deinen Blog gibt. Durch das einheitliche Thema deines Blogs und damit auch der einzelnen Beiträge versteht Google schneller worum es auf deinem Blog geht.

Über 80 % aller Webseitenbesucher kommen über die Google-Suche.  Sie kommen ganz automatisch ohne das etwas getan hast und das regelmäßig. Sie kommen weil sie Inhalte suchen die du auf deinem Blog bereit stellst.

85 Prozent der Konsumenten informieren sich im Internet bevor sie ein Produkt kaufen. Sogar mehr als 90 Prozent nutzen Google für ihre Recherche.

#2 Auch die Kleinen haben beim Bloggen eine Chance

Auch als vermeintlich kleiner Blog hast du alle Möglichkeiten. Du kannst ohne größere Anstrengung Positionen in der Google Suche erreichen die besser sind als die der etablierten, großen Unternehmen.

Durch regelmäßige qualitativ hochwertige Blogbeiträge kannst du so manchen großen Player ausstechen. Ein gutes Beispiel sind Nischenseiten. Diese kleinen sehr Themen spezifischen Blogs erreichen teils bessere Rankings in der Google Suche als etablierte Unternehmen, da diese viel wertvollere Informationen für den Suchenden liefern.

#3 Mit einem Blog bist du unabhängig von Facebook, Instagram & Co

Blogs existieren seit es das Internet 2.0 gibt – damit sind sie sind viel älter als Facebook und instagram.

Doch sie existieren noch heute und erfreuen sich großer Beliebtheit. Häufig werden Blogs heutzutage sogar als Informationsquelle angegeben – und das mit Recht.

Daher ist anzunehmen das es solange es das Internet in seiner heutigen Form gibt es auch erfolgreiche Blogs geben wird.

#4 Ein Blog macht dich auch in den sozialen Netzwerken erfolgreicher

Schaffst du es, unglaublich gute Artikel zu schreiben, dann werden diese auch auf Social-Media-Kanälen gerne geteilt und verbreiten sich so zum Teil rasend schnell.

Mit einem Blog kannst du mit minimalem Aufwand nützliche Informationen auf Facebook, Twitter & Co publizieren. Denn aus einem einzigen Blogbeitrag kannst du leicht mehrere Content Stücke für die sozialen Netzwerke machen.

Die Chance, das andere deine Inhalte in den sozialen Medien teilen ist groß – dadurch gewinnst du neue Leser und potenzielle Kunden.

#5 Aufbau einer Community

Durch wertvolle, regelmäßig veröffentlichte Beiträge werden deine Leser zu Fans die immer wieder auf deinen Blog kommen.

Mit diesen Fans kannst du über deinen Blog kommunizieren und so eine Beziehung zu ihnen aufbauen.

Zusätzlich kannst du vieles über deine Leser erfahren was dir weiterhilft noch bessere Inhalte zu schreiben.

Auch gezieltes E-Mail Marketing hilft dir deine Community weiter auszubauen und deine Inhalte zu vermarkten.

#6 Ein Blog ist der schnellste Weg zum eigenen Medium

Mit einem Blog hast du die Dinge selbst in der Hand.

Du bist nicht abhängig von irgendwelchen unternehmen die ihre Regeln plötzlich ändern können und dir so dein Geschäft vermiesen.

Dein Blog ist dein Eigentum und du spielst nach deinen eigenen Spielregeln.

Beobachte einmal die Modebranche:

Die Redakteure der großen Fashion-Magazine verlassen sich bei ihren Recherchen mittlerweile gerne auf die Beiträge aufstrebender Modeblogs!

#7 Deine Blogbeiträge sind die perfekte Ausgangsbasis für Videos & Podcasts

Planst du Videos auf YouTube zu veröffentlichen oder einen Podcast zu starten ist dein Blog die ideale Ausgangsbasis dafür.

Wie du deine Blogartikel schnell und einfach in andere Content Formate für Social Media umwandeln kannst so kannst du sie auch in Skript für deine YouTube Videos oder für Audio-Beitrag umwandeln.

Als Quelle für diese Content Formate dient dein gut recherchierter Blogartikel.

Durch Videos und Podcasts erreichst du das größtmöglichste Publikum – und du kannst deine Videos oder deinen Podcast gleich in deinem Blog verlinken.

#8 Mit dem Bloggen anzufangen bringt dich persönlich weiter

Als Blogger lernst du mit jedem neuen Inhalt den du recherchierst und schreibst.

Bloggen ist also eine Art sich persönlich weiterzubilden.

#9 Dein Unternehmen bekommt Persönlichkeit

Es gilt auch im Internet der Alte Grundsatz: „Menschen kaufen viel lieber bei jemandem, den sie kennen“.

Als Blogger der regelmäßig wertvolle Inhalte umsonst anbietet und Fragen deiner Zielgruppe beantwortet hast du schnell einen Vertrauensvorsprung gegenüber anderen die das nicht tun.

Ein Blog ermöglicht eine Beziehungen mit deinen Lesern aufzubauen und baut Vertrauen zu ihnen auf.

Durch deinen Blog wird es dir viel leichter fallen Menschen auf der emotionalen Ebene anzusprechen.

Und wir wissen das die emotionale Ebene die Ebene ist die Verkauft!

#10 Du wirst als Experte wahrgenommen

Ein Blog ist das perfekte Medium, um dich im Internet als Experte zu etablieren

Ich habe mal gelesen: „Blogger sind Experten des Internetzeitalters“. Ich finde das sehr passend.

Als Blogger bietest du deine Expertise und deine Lösungen kostenlos an – aber deine Leser werden auch bereit sein dafür zu Zahlen.

Tipp: Schau dir die Blogs anderer Blogger zu deinem Thema an. Vor allem diejenigen, die bei Google gut ranken. Das sind die Experten. Dort findest du die besten Infos. Nütze sie als Inspiration.

#11 Du kannst mit dem Bloggen Geld verdienen

Bloggen ist schon lange ein richtiger Beruf und nicht mehr nur ein Hobby.

Dur das Bloggen kannst du deine Leidenschaft zu einer lOpens in a new tab.ukrativen Einkommensquelle machen.

Lies auch: 5 Wege mit Bloggen Geld zu verdienen

#12 Neue Wege und Kooperationen werden daraus entstehen

Durch mehr Sichtbarkeit im Internet erhältst du automatisch auch mehr Chancen und Möglichkeiten. Denn durch mehr Sichtbarkeit werden mehr Menschen auf dich aufmerksam.

Durchs Bloggen lernst du viele Menschen kennen – zum Beispiel durch Cross Media Beiträge oder Interviews die du für deinen Blog führst.

Auch Kooperationen mit Unternehmen können sich durch deinen Blog schneller entwickeln. Oft wirst du als Blogger von Unternehmen angesprochen und brauchst nicht aktiv nach neuen Werbepartnern suchen.

Ob du dich mit anderen Bloggern vernetzt oder guten Kontakt mit deinen Lesern pflegst – es werden langfristig Beziehungen und Kooperationen entstehen.

#13 Du bist deinen Mitbewerbern (die nicht bloggen) eine Nasenlänge voraus

Durch das regelmäßige Schreiben von Blogartikeln vertiefst du dein Wissen.

Du bildest dich also automatisch weiter.

Dies ist ein großer Vorteil gegenüber deinen Mitbewerbern die nicht Bloggen. Beim inhaltlichen Wissen, aber auch bei der Sichtbarkeit deines Unternehmens wirst du durch einen Blog deinen Mitbewerbern immer mindestens eine Nasenlänge voraus sein.

Zusammenfassung

Bloggen kann dich und dein Unternehmen schnell und einfach weiterbringen.

Natürlich ist das schreiben eines Blogs immer auch mit einem Zeitinvestment verbunden, aber dieser wird sich auszahlen wenn dein Blog erst einmal relevante Besucherzahlen verzeichnet.

Der einzige große Fehler den du beim Bloggen machen kannst ist nicht anzufangen!

jens

Jens Evers ist der Gründer von Content-Ninja. Er ist WordPress-Fan, Blogger und SEO-Experte seit mehr als 10 Jahren. Seine Spezialität ist das erstellen Themen-relevanter Blogs. Er zeigt dir wie du Traffic auf deine Inhalte Leitest und wie du durch wertvolle Beiträge mehr Geld verdienen kannst.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Meine neusten Artikel

Verpasse nichts und sicher dir jetzt mein gratis Geschenk!

Verpasse nichts und sicher dir jetzt mein gratis Geschenk!

Wenn du erfahren willst, wenn ein neuer Beitrag veröffentlicht wird und du gratis mein Geschenk bekommen willst, dann melde dich einfach zum kostenlosen Content-Ninja.de Newsletter an!

Du hast dich erfolgreich eingetragen.